E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lebenshilfe-muenster.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
(0251) 53 906-0

Familienunterstützender Dienst (FUD)

Vorlesen

Unser Familienunterstützender Dienst (FUD) ermöglicht Ihnen eine kleine Pause vom Betreuungsalltag. Unsere ehrenamtlichen Unterstützungskräfte begleiten Ihr Familienmitglied mit Behinderung (unabhängig vom Alter) stundenweise: 

  • bei Ihnen Zuhause
  • bei Freizeitaktivitäten etc.
  • bei Arztbesuchen etc. 

Auch für Fragen zum Thema Pflege sind wir für Sie da und beraten Sie gern!

Unser Team 

  • bietet Ihnen flexible Unterstützung und Entlastung
  • orientiert sich an Ihren Bedürfnissen
  • findet eine FUD-Unterstützungskraft, die zu Ihnen und Ihrer Familie passt
  • berät Sie zu allen Fragen rund um das Thema Pflege
  • bietet Ihnen Beratungseinsätze für die Pflegekasse an (Beratungseinsätze nach § 37 Abs. 3 SGB XI)

Das ist noch wichtig 

  • wir sprechen gemeinsam mit Ihnen ab, wie viele Stunden unsere FUD-Kraft zu Ihnen kommen soll
  • unsere ehrenamtlichen Unterstützungskräfte nehmen regelmäßig an Fortbildungen teil
  • der FUD kann finanziert werden durch:
  1. Pflegekasse (Verhinderungspflege; Entlastungsbetrag)
  2. das Sozialamt (in Einzelfällen)
  3. privat

Haben Sie Fragen? Unser Team berät Sie gerne! 

Foto: Betreuerin und junge Frau mit Behinderung liegen entspannt auf einer großen Schaukel.
Foto: Betreuerin und junge Frau mit Behinderung liegen entspannt auf einer großen Schaukel.
Foto: ein kleines Kind läuft Hand in Hand mit einer Betreuerin durch den Park, beide lachen fröhlich.
Foto: ein kleines Kind läuft Hand in Hand mit einer Betreuerin durch den Park, beide lachen fröhlich.

Kontakt 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln.. Datenschutzinformationen